DIE FARM

Die Herdade da Mata ist mit 740 Hektaren Land eine für den Alentejo mittelgrosse Farm und wird von uns extensiv und biologisch bewirtschaftet.

 

Rund 200 Mutterkühe weiden zusammen mit ihren Kälbern das ganze Jahr auf den weitläufigen Feldern, die Tiere sind es gewohnt, sich an die hohen Sommer- und kalten Wintertemperaturen anzupassen.Besonderen Wert legen wir auf artgerechte Tierhaltung. Wenn immer möglich vermeiden wir Medikamente, die Kälber kommen meist ohne fremde Hilfe zur Welt und wachsen bis zum Verkauf mit ihren Müttern auf der Weide auf.

 

Ein grosser Teil unserer Felder sind Co2 neutrale Dauerwiesen, die regelmässig beweidet werden und nur alle 5-6 Jahre neu eingesät werden müssen. So vermeiden wir die jährliche Bodenbearbeitung und schonen unsere Böden und das Ecosystem.

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_1bd85_edited.jpg

Eine Gruppe von dreissig Kühen gehört zur Rasse der Garvonesas. Die Tiere dieser reinrassigen Zucht werden von uns sorgfältig kontrolliert und nach den Rassekritierien ausgesucht.

 

Garvonesas sind eine sehr alte, leider vom Aussterben bedrohte portugiesische Rasse, wir sind stolz in den letzten 15 Jahren zum Erhalt dieser Rasse beigetragen zu haben.

 

Mit unseren zwei Kreisregnern (Pivots) können wir gut 45ha bewässern und damit für zusätzliches frisches Futter für unsere Kühe produzieren.

 

Das Wasser wird direkt aus unserem Stausee gepumpt.

PIVOT_edited.jpg
STAUSEE-FLAMINGOS_edited.jpg

Am grossen Stausee siedeln sich auch viele verschiedene Vogelarten an, die man von einer unserer Beobachtungsstationen beobachten kann.

 

Regelmässig im August besuchen uns für einige Wochen grosse Schwärme von Flamingos, ein einmaliges Erlebnis, diese stolzen Vögel so nah bei uns zu haben.

Mit unserer 36 KW Solaranlage produzieren wir unseren eigenen Strom, mit dem wir auch unsere Elektroautos aufladen.

PV_1_edited.jpg
BIENEN_edited.jpg

Seit einigen Jahren bevölkern auch Bienen unsere Farm. 

 

Sie tragen zum Erhalt der Biodiversität bei und produzieren köstlichen biologischen Honig.

Zu unserer Philosophie gehören auch unsere Miranda Esel, nicht nur weil auch sie bedroht sind, sie sind ganz einfach äusserst liebenswürdige Tiere und passen perfekt auf die Herdade da Mata.

Es ist ein Privileg zum Team der Herdade da Mata zu gehören und in einem laufenden zukunftsgerichteten Projekt mitzuarbeiten, das auf soliden Grundlagen der nachhaltigen Landwirtschaft basiert.

 - Joaquim Reis, Consultant

ESEL_edited.jpg